Prof. Dr. Johannes Müller-Lancé - Forschungsschwerpunkte

Gesteuerter und ungesteuerter Tertiärsprachenerwerb.

Mehrsprachigkeit aus der Perspektive der Kognitiven Linguistik.

Realisierungen von Sprache in unterschiedlichen Medien (insbesondere Textsorten in Special Interest-Magazinen).

Orthographiegeschichte und -diskussion in Frankreich und Spanien.

Geschichte des Fremdsprachenunterrichts.

Historische Syntax des Französischen und Spanischen.

Vulgärlatein.