Dr. Sarah Burnautzki (Akademische Mitarbeiterin) - Beruflicher Werdegang


2016-2017
Forschungsaufenthalt an der Universidade de São Paulo (USP) im Rahmen des
Feodor Lynen-Forschungsstipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung

Seit 2015
Beginn der Habilitation im Rahmen
des Margarete von Wrangell-Programms

Seit 2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
bei Prof. Dr. Cornelia Ruhe am Romanischen
Seminar der Universität Mannheim

2013-2015
Projektmitarbeiterin
der Forschungsgruppe „Aufstieg der Referenzialität:
Literarische Autorschaft und publizistische Öffentlichkeit“ im Rahmen des
Research and Study Center der Universität Mannheim

2009-2014
Promotion
(deutsch-französische cotutelle) an der Pariser
École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) und der
Universität Heidelberg in den Fächern französische Literaturwissenschaft
und Sozialanthropologie

2009
Magistertitel in den Fächern Romanistik (
Französisch) und Germanistik

2005-2006
Studium an der Sorbonne, Paris IV

2003-2009
Studium der Fächer Französisch, Germanistik (Erststudium, Magister),
Philosophie, Spanisch und Portugiesisch (Zweitstudium, Magister) an der
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2003
Abitur und Baccalauréat am Französischen Gymnasium zu Berlin